Spirituelles Heilen im Krankenhaus

elspa

Moderator
Sandy Edwards zeigte keinerlei Anzeichen für eine entsprechende Begabung, trotzdem ließ sie sich 2 Jahre lang zur spirituellen Heilerin ausbilden.
Geistiges Heilen basiert auf einem ganzheitlichen Welt- und Menschenbild, schließt also physische, psychische, seelische und spirituelle Ebenen ein. Geistiges Heilen geht davon aus, dass die Welt und jedes einzelne Wesen ein beseeltes, komplexes, natürliches, energetisches System darstellt, welches von einer universellen Schöpferkraft/einem universellen Bewusstsein beeinflusst wird.
Geistiges/spirituelles Heilen respektiert die komplexen natürlichen Vorgänge und zielt darauf ab, Störungen dieses Regulationsprozesses auf allen Ebenen des Daseins durch geistige/spirituelle Methoden in Balance zu bringen und zu korrigieren. Oder anders gesagt: Geistiges Heilen zielt darauf ab, durch Aktivierung der Lebens bzw. Bioenergie die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und zu stärken und somit Genesung und Heilung im ganzheitlichen Sinne zu fördern.
Immer mehr Menschen wenden sich von der einstigen Behandlung der Schulmedizin ab, weil ihnen andere Methoden oft besser helfen. Nach der Naturheilkunde setzt sich heute auch das Spirituelle Heilen mehr und mehr durch. Die Autorin beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem geistigen Heilen und seiner Integration in die Schulmedizin.
Egal, ob man es Spirituelles Heilen oder Geistiges Heilen nennt, es funktioniert. Jeder Mensch hat diese Heilkraft in seinen Händen und in seinem Geist. Das Wissen darüber ist in der westlichen Welt ziemlich verschüttet, in den östlichen Ländern Asiens gehört das zum täglichen Gebrauch.

(111530.)

Sandy Edwards:
Spirituelles Heilen im Krankenhaus
Wissenschaftliche Belege für den Erfolg ganzheitlicher Heilbehandlung
gebunden mit SU, 384 Seiten
2019: Kopp Verlag
ISBN: 9783864457067
22,99 €
(gebundener Ladenpreis)

111530.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben