Kunst interessiert keine Sau

Ywonnsche

Moderator
Natürlich interessieren sich viele für Kunst, vielen wird jedoch der Zugang durch eine vermeintliche Akademiesierung der modernen Kunst erschwert. Der Zugang zu Kunst im Allgemeinen und moderner Kunst im Besonderen würde vielen Menschen nicht so schwer fallen, wenn man ihnen nicht von klein auf beigebracht hätte, dass Kunst SCHÖN zu sein habe und ERKENNBAR. Dieses Buch vereinigt neben bekannten Größen der Moderne wie Joseph Beuys, Damien Hirst oder Bruce Nauman auch dem allgemeinen Publikum eher unbekannte Arbeiten von David Hammons, Dieter Roth und Florian Slatowa. Das Buch von Sandra Danicke ist deswegen eine Ausnahme unter Kunstbüchern, eine Perle, ein Bonbon besonderer Art, liebenswürdig, anregend, schön - ein kleines Kunstwerk.

(104090)

Sandra Danicke:
Kunst interessiert keine Sau
gebunden, 88 Seiten
2011: Belser Verlag
ISBN: 9783763025718
12.95 €
(gebundener Ladenpreis)

104090.jpg
 
Oben