Irgendwo ganz anders

Beckerbub

Moderator
Ein neuer Fall für Thursday Next. dtv premium # 24758
Thursday Next betrügt ihren Mann. Und das nicht erst seit gestern, sondern schon seit vierzehn Jahren! Als mehr oder weniger glückliche Mutter von Friday, Tuesday und Jenny lebt sie mit ihrem geliebten Ehemann Landen zusammen und geht auch jeden Morgen zur Tarnfirma Acme-Carpets, um die schöne Stadt Swindon mit Teppichen und Parkett zu versorgen. In Wirklichkeit ist Thursday natürlich weiter Geheimagentin für SpecOps und verschwindet regelmäßig in die BuchWelt, in der sie jetzt auch Lehrlinge ausbilden muss. Ganz zu schweigen vom lebhaften Käseschmuggel, mit dem sie die kümmerlichen Finanzen der Firma aufzumöbeln versucht. Von alledem darf ihre Familie nichts wissen. Dass diese Täuschungsmanöver auf Dauer nicht gutgehen können, liegt auf der Hand ... (Klappentext)
Alle vier bisherigen Romane handeln um die der Welt der Bücher und zitieren dabei reichlich Stoff aus allen erdenklichen alten und neuen Klassikern. Und auch in ihrem fünften Band muss Thursday ihre geliebte Bücherwelt wieder gegen hinterlistige Industrielle, fiese Verbrecher, umgeschriebene Bücher und vor allem gegen das große Dilemma verteidigen. Der Autor beweist auch hier wieder einmal seinen riesigen Einfallsreichtum und seinen gewandten Wortwitz. Der Handlungsablauf ist wie in den vorgängigen Bänden der Thursday Next-Reihe unvorhersehbar und mit viel Fantasie versehen.

(102546.)

Jasper Fforde:
Irgendwo ganz anders
dtv, 408 Seiten
2009: dtv
ISBN: 9783423247580
14,90 €
(gebundener Ladenpreis)

102546.jpg
 
Oben