Information - Der Geist in der Natur

Lemmi

Administrator
Teammitglied
Wir leben mitten in einem üppigen Theater millionenfach variierter pflanzlicher und tierischer Formen. Sie bedecken die Oberfläche der Erde und erwecken unsere Bewunderung und unser ästhetisches Empfinden. Die Gesetze dieser Vielfalt – ihren „Geist“ also – haben wir allerdings noch kaum ergründet. Valentin Braitenberg ist Hirnforscher und Kybernetiker. Er hat sich ein Leben lang bemüht, komplexe Verschaltungen im Gehirn als technische Lösungen verhaltensphysiologischer Aufgaben zu erklären. In diesem Buch geht seine Ambition noch einen Schritt weiter: Im Begriff der Information, der in der „künstlichen Intelligenz“ eine zentrale Rolle spielt, sieht er das Äquivalent zum „Geist in der Natur“. Mit nüchternem, wissenschaftlich-kritischem Blick und doch immer wieder augenzwinkernd präsentiert er uns die Geister, die uns umgeben – und zeigt auf ebenso unterhaltsame wie verblüffende Weise, dass sie ihren festen Platz in der Wissenschaft verdient haben. Ein uraltes philosophisches Problem wird so entzaubert. (Klappentext)
Hierbeschäftigt sich Valentin Braitenberg in 43 kurzen Abschnitten mit Grundfragen des Lebens. Dabei geht es eher um das Verhältnis von Geist und Materie und nicht so sehr um Information. Doch leider wird im geschilderte Zusammenhang das Problem des Buches mehr als deutlich: Die einfache Sprache wird der Komplexität der Themen nicht gerecht.

(103796.)

Valentin Braitenberg:
Information - Der Geist in der Natur
broschiert, 168 Seiten
2010: Schattauer Verlag
ISBN: 9783794527687
14,95 €
(gebundener Ladenpreis)

103796.jpg
 
Oben