In der Hölle des Schweigens: Jürgen Becker - ein Portrait (DVD)

pekufa

Administrator
Teammitglied
Der international renommierte Schriftsteller Jürgen Becker wird im Juli 2012 80 Jahre. Er trat in den Sechzigerjahren mit einer stark experimentellen Literatur hervor, die vor allem aus Opposition zum herkömmlichen Erzählen auf die offene Form setzte. In späteren Texten ist dieser Impuls zurückgenommen, während die Landschaft nach wie vor in Beckers Lyrik eine wichtige Rolle spielt. Neben den Gedichten, die sein Hauptwerk bilden, verfasst der als introvertiert geltende Autor auch Erzählungen und Hörspiele. Beckers seltene Auftritte in der Öffentlichkeit machen diesen Film bedeutsam. Christoph Felder lässt sich in seinen dokumentarischen Porträts sensibel und einfühlsam auf den Porträtierten ein, so dass ein intimes Zeugnis eines spannenden Lebens geschaffen wird. Christoph Felder, geboren 1958, arbeitet seit 1986 als Filmemacher u.a. für die ARD, das ZDF, für arte und 3sat. 2007 gewann er den Staatlichen Umweltpreis Matsalu International Filmfestival, Estland, 2008 den Competition Seoul GFFIS, Korea, und beim International Filmfestival Cine Eco, Portugal.

(105962.)

Christoph Felder:
In der Hölle des Schweigens:
Jürgen Becker - ein Portrait (DVD)
DVD-Box
2012: CFF Media
ISBN: 9783942139496
14,99 €
(gebundener Ladenpreis)

105962.jpg
 
Oben