G´sait ischt G´sait und dau isch dau.

Lemmi

Administrator
Teammitglied
In dieser Veröffentlichung mit gesammelten Anekdoten und Schwänken aus der Gegend von Meßkirch und der schwäbischen Nachbarschaft hat sich Heim sein eigenes Denkmal gesetzt. Die Idee, Anekdoten und Schwänke aus dem heimatlichen Bereich niederzuschreiben und sie so der Nachwelt zu erhalten, entstand dem Vorwort nach im geselligen Freundes- und Bekanntenkreis. Die vom Alemannischen und vom Schwäbischen gleichermaßen befruchtete Meßkircher Mundart gehört fast schon auf die rote Liste der gefährdeten Sprachen und Dialekte gesetzt.
Mit 45 Lesegeschichten, alle aus dem Leben und um Meßkirch gegriffen, ist Heim ein originelles und talentvolles wie seltenes Sprachwerk gelungen.

(107209.)

Alfred Th. Heim:
G´sait ischt G´sait und dau isch dau.
Anekdoten und Schwänke aus der Gegend um Meßkirch und der schwäbischen Nachbarschaft
brosch., 62 Seiten
2003: Gmeiner Verlag
ISBN: 3899772008
9,90 €
(gebundener Ladenpreis)

107209.jpg
 
Oben