Die zweite Braut von Cold Ashton Manor

pekufa

Administrator
Teammitglied
In ihrem dritten historischen Liebes-Roman aus der Regency-Zeit führt die beliebte Autorin Ingrid Kretz in den Südwesten Englands.

1799: Als der junge Lord Richard Clarke von Cold Ashton Manor und die Apothekerstochter Amber Devaney sich verlieben, erscheint eine gemeinsame Zukunft unmöglich. Zu große Standesunterschiede trennen die beiden voneinander, auch wenn ihre Liebe stark ist. So stark, dass Amber bald ein kleines Geheimnis unter dem Herzen trägt. Seinen Eltern zum Trotz versucht Richard nun erst recht, um ihre Hand anzuhalten.
Doch plötzlich ist Amber verschwunden. Ihre Familie schweigt sich aus und Richard verzweifelt. Als er auch nach langer Suche keinen Hinweis auf Ihr Verbleiben findet, muss er sich der Frage stellen: Kann er Amber noch irgendwann finden oder soll er die Zweckehe eingehen, die seine Eltern ihm vorgeschlagen haben?

Der junge Lord Richard Clarke von Cold Ashton Manor hat ein starkes Herz für Pferde und ist seine ungewöhnliche Tierliebe bekannt. Das macht ihn auch für den Leser sofort sympathisch. Er verliebt sich auf den ersten Blick in die berherzte Amber Devaney, die Tochter des ortsansässigen Apothekers, die ihn sofort beeindruckt, unterscheidet sie sich doch von den langweiligen höheren Töchtern, die ihm regelmäßig vorgeführt werden. Doch solch eine Liebe darf zu der damaligen Zeit aufgrund der gesellschaftlichen Standesunterschiede einfach nicht sein.

Eine packende Geschichte, die immer wieder eine unvorhersehbare Wendung nimmt.

(112160.)

Ingrid Kretz:
Die zweite Braut von Cold Ashton Manor
HC, 415 Seiten
2021: Brunnen Verlag
ISBN: 9783765537615
20,00 €
(gebundener Ladenpreis)

112160.jpg
 
Oben