Die Erbin

Beckerbub

Moderator
Als Salome sich auf den Weg von Berlin nach München macht um ihren Freund Nicolas aus der gemeinsamen Kindheit auf Schloss Hockenzell zu besuchen, ist es sommerlich warm im Jahre 1900. Sie, Salome, ist durch einen Unfall behindert, muss ein stützendes Korsett tragen. Und Nick, wie sie ihren Freund nennt, befindet sich wegen seines geistlichen und körperlichen Zustand in der Bayrischen Irrenanstalt, wo er die Zeit bis zu einem Prozess wegen Mordes abzusitzen hat. Um Hockenzell, von einem Neureichen Bierbrauer als Residenz erbaut, ranken sich viele sonderbare Geschichten und Gerüchte, die sowohl von der Geheimpolizei als auch von dem durch Salome beauftragen Privatdetektiv zur Aufklärung des heimtückischen Mordes an der letzten Hausherrin zur Klärung herbeigezogen werden. Die Vorgeschichte des Mordes spielt sowohl für die bayrische als auch die preussische Politik eine geheimnisvolle Rolle. Eine junge, unabhängige und körperlich beeinträchtigte Frau mit einem eisernen Willen ist die Heldin dieser spannenden, historischen Kriminalgeschichte.

(103079.)

Charlotte Sandmann:
Die Erbin
dtv premium # 24782, 336 Seiten
2010: dtv
ISBN: 9783423247825
14,90 €
(gebundener Ladenpreis)

103079.jpg
 
Oben