Der Rabe und der schlechte Leumund ...

Lemmi

Administrator
Teammitglied
Von falschen Vorstellungen und unglaublichen Fähigkeiten Den Tod so täuschend echt zu spielen, dass er das Leben rettet, über das Wasser zu laufen oder in der Tiefe des Wüstensands zu schwimmen, sich in einer Taucherglocke wohnlich einzurichten oder mit dem absoluten Schwarz zu imponieren, sich in andere Wesen zu verwandeln, ohne Unterbrechung schwanger zu sein oder sich jeden Tag zu betrinken – Tiere haben erstaunliche und geniale Strategien entwickelt, um sich in ihrer Umwelt zu behaupten. Sie führen ein Leben am Limit.

Der Autor hat mehr als 70 Tierarten mit einem besonderem Augenmerk auf ihre erstaunlichen und genialen Strategien, mit denen sie sich in ihrer Lebensumwelt behaupten, porträtiert.

Und gerader deshalb wird das Buch zu einer regelrechten Fundgrube an kuriosen Fakten, Daten und „unnützem“ aber dennoch faszinierendem Wissen.

Dabei erhebt das Buch aber keineswegs den Anspruch, umfassende Informationen über alle möglichen Tierarten zu liefern, sondern der Autor liefert uns eine Auswahl an interessanten „Appetithappen“, die uns dazu anregen soll, uns mit der verblüffenden Vielfalt und den Wundern der Natur ausführlicher zu beschäftigen.

Für jeden Naturfreunde ein wunderbares Buch das in keinem Bestand fehlen sollte, zumal es auch als ausführliches Nachschlagewerk nicht nur für Fachleute sondern auch für interessierte „Neulinge“ auf dem Gebiet dient.

(112441.)

Josef Schöchl:
Der Rabe und der schlechte Leumund:
Verblüffendes aus dem Reich der Tiere
HC, 160 Seiten
2022: Anton Pustet Verlag
ISBN: 9783702510572
25,00 €
(gebundener Ladenpreis)

112441.jpg
 
Oben