Demonica verführt

Beckerbub

Moderator
Die Heldin Tayla Manucuso ist eine verkrachte Existenz. Dies wurde ihr, von ihrer vom Heroin abhängigen Mutter, bereits in die Wiege gelegt. In diversen Pflegefamilien aufgewachsen, mit 14 von ihrer inzwischen "sauberen" Mutter zurückgeholt, mit 16 dann endgültige Vollwaise, hat sie so etwas wie Familie, Zuneigung oder gar Liebe, so gut wie nicht kennen gelernt. Erst bei der Aegis findet sie Zusammengehörigkeit.
Klingt nach viel Sex und Gewalt - ist es auch! Larissa Iones Protagonisten werfen mit Kraftausdrücken nur so um sich, Organe fliegen durch die Gegend, Gemetzel sind an der Tagesordnung - und oft, sehr oft geht es richtig zur Sache.
Ein vielversprechende Auftakt zu einer Paranormal Romance-Reihe, die es in sich hat.

(104285.)

Larissa Ione:
Demonica verführt
broschiert, 444 Seiten
2011: Lyx bei EWgmont
ISBN: 9783802583780
9,99 €
(gebundener Ladenpreis)

104285.jpg
 
Oben