Besonderes Glück: Hilfen für Eltern mit einem geistig behinderten Kind

Lemmi

Administrator
Teammitglied
Wenn Eltern von der geistigen Behinderung ihres Kindes erfahren, bricht häufig eine Welt zusammen. Im Sog der Ereignisse bleiben viele persönliche Fragen unbeantwortet: Was ist mit unseren Bedürfnissen? Wohin mit der Trauer? Wie mit der großen Herausforderung umgehen? Dieser einzigartige Ratgeber bietet Hilfe. Unzählige Bücher behandeln die Entwicklung und Förderung geistig behinderter Kinder. Besonderes Glück widmet sich ganz den Gefühlen und emotionalen Bedürfnissen der Eltern. Betroffene Väter und Mütter haben in ausführlichen Gesprächen dazu beigetragen. Das Buch richtet sich in erster Linie an Familien mit einem geistig behinderten Kind. Professionellen Helfern wie Hebammen, Therapeuten, PädagogInnen und Ärzten ermöglicht es einzigartige Einblicke in deren Lebenswelt. (Klappentext)
Jede Familie kann in Krisensituationen Unterstützung gebrauchen. Man kann sich in diesem Buch, ob mit oder ohne ein behindertes Kind, immer wieder finden. Eigentlich ein Muss für alle, die in der Familienplanung stecken oder schon mitten im Familienalltag nach Luft schnappen. Dieses Buch ist hilfreich für Eltern die mit der Diagnose "Geistige Behinderung" überrumpelt und von öffentlichen Ämtern, die eigentlich zuständig wären, im Stich gelassen werden.

(104461.)

Judith Hennemann:
Besonderes Glück:
Hilfen für Eltern mit einem geistig behinderten Kind
broschiert, 152 Seiten
2011: Mabuse Verlag
ISBN: 9783863210069
16,90 €
(gebundener Ladenpreis)

104461.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben