Auf den Spuren des Udo Proksch

EllFriede

Moderator
Mit gerade einmal 67 Jahren stirbt Rudolf Proksch, genannt Udo, in der Strafanstalt von Graz-Karlau. Udo Proksch war ein Mann, der aus dem Nichts kam und der die ganze österreichische Republik in Atem gehalten hat. Er konnte die Menschen in seinen Bann ziehen, brachte Leute dazu, Duinge zu tun, die sie eigentlich garnicht tun wollten.
Plötzlich tauchen nun Dokumente auf, Notizen, ein Kalender und Fotos von bekannten Menschen. So beginnt nun eine Spurensuche nach diesem genialen Erfinder, Netzwerker und zugleich Kriminellen Udo Proksch, den jeder gekannt hat und dem so mancher nur rein zufällig begegnet ist.

(104077.)

Ingrid Thurnher:
Auf den Spuren des Udo Proksch:
Der Zuckerbäcker, der eine ganze Republik verführte
gebunden, 328 Seiten
2011: ecowin
ISBN: 9783711000026
23,90 € (grebundener Ladenpreis)


104077.jpg
 
Oben